Allgemein

Startseite|Allgemein

Zeitschriften-Auslage ist generell wieder erlaubt

Die öffentliche Auslage Lesemappen ist generell wieder erlaubt - in Frisör-Salons, in der Gastronomie, in Kosmetik-Studios sowie in Hotels dürfen wieder Zeitschriften angeboten werden. Das Hick-Hack um die Auslage von Zeitschriften als gewohnte Serviceleistung beim Frisör oder im Restaurant ist nun vom Tisch. Das geht aus der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hervor. Quelle: Peter Strahlendorf 17.05.2020

18. Mai 2020|Allgemein|

HWK Hamburg – Richtigstellung: Lesezirkelangebote sind erlaubt –

(Stand: 15.05.2020) Auf www.hwk-hamburg.de/coronavirus haben wir am 12. Mai 2020 in Bezug auf Lesezirkelangebote behauptet, dass es „ausdrücklich nicht erlaubt“ sei, Lesezirkelangebote bzw. Zeitschriften in Friseurbetrieben anzubieten. Diese Behauptungen sind, was wir hiermit richtigstellen, unwahr: Lesezirkelangebote bzw. Zeitschriften dürfen in Friseurbetrieben angeboten werden. Die Handwerkskammer Hamburg https://www.hwk-hamburg.de/presse-und-medien/corona-krise-informationen-fuer-betriebe.html

15. Mai 2020|Allgemein|

Aktueller Hinweis (01.05.2020) „Friseurbetriebe dürfen Zeitschriften unter Beachtung der Hygienevorschriften auszulegen.“

Aktueller Hinweis (01.05.2020) „Friseurbetriebe dürfen Zeitschriften unter Beachtung der Hygienevorschriften auszulegen.“ Wir freuen uns, dass Sie Ihre Salons am 4. Mai wieder eröffnen durften und wünschen Ihnen einen guten Neustart. Wir sind natürlich auch erfreut darüber, dass in Absatz 5 der Richtlinien der BGW vom 30.4.2020 das Verbot aufgehoben ist und nur noch die Empfehlung

Verbot der Zeitschriften-Auslage bei Friseuren muss revidiert werden. Ein Beitrag von der DNV-Online.de

Das Verbot der BGW Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, in den ab kommenden Montag wieder geöffneten Friseur-Geschäften Zeitschriften für die Kunden auszulegen, sorgt nicht nur beim Verband Deutscher Lesezirkel, sondern auch bei Verlagen und beim Verband Deutscher Zeitschriftenverleger für Unverständnis. Als "Infektionsschutz-Maßnahme" für Friseur-Salons dürfen Zeitschriften nicht zur Verfügung gestellt werden, heißt es im BGW-Rundschreiben, wie DNV

29. April 2020|Allgemein|

Lesezirkel-Verband sagt Jahrestagung 2020 in Hamburg ab

Nun ist mit der Lesezirkel-Tagung auch die letzte der Pressevertriebs-Tagungen im Frühjahr 2020 den Corona-Viren zum Opfer gefallen. Das Team um den LZ-Vorsitzenden Axel Walkenhorst und den LZ-Verbandsgeschäftsführer Klaus Hemmerling hatte noch die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz abgewartet. Nach der Entscheidung, dass alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 verboten sind, kam die Absage-Info für die

20. April 2020|Allgemein|

Auftakttreffen und Gesamtvorstandssitzung 11. Februar 2020 in Düsseldorf

Die Mitglieder des Gesamtvorstandes Verband Deutscher Lesezirkel kommen am 11. Februar in Düsseldorf zu ihrer Gesamtvorstandssitzung zusammen. Neben den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in der Branche wird vor allen die zukünftige Struktur des Verbandes  und die neue Pressestrategie Gesprächsthema sein.

29. Januar 2020|Allgemein|

Die LZ-Junioren zu Besuch im Hause Burda

Der Arbeitskreis der Lesezirkel-Junioren hat eine beeindruckende Entwicklung vollzogen. Nach längerer Phase einer demographisch bedingten "Delle" hat sich seine Teilnehmerzahl trotz fortschreitender Konzentration wieder auf einem hohen Niveau stabilisiert. „Die meisten von uns sind Mitte 20 und alle sind hoch interessiert an unserer Branche“, stellt Gruppensprecherin Steffi Häßler (Lesezirkel Bunte Mappe, Mannheim) hierzu erfreut fest.

24. Januar 2020|Allgemein|

ma 2020 Pressemedien I – Lesezirkel-Reichweite bei 11,85 Mio. Lesern

Zweimal jährlich veröffentlicht die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) ihre Ergebnisse der MA Pressemedien. Neben den Auswertungen und nationalen Darstellungen von Zeitschriften, Supplements, Tageszeitungen und Kino werden hier auch die Leistungswerte des Lesezirkels erfasst. Am 22. Januar 2020 veröffentlichte die ag.ma ihre Ergebnisse der neuen ma 2020 Pressemedien I. Die Gesamtreichweite des Lesezirkels liegt demnach

22. Januar 2020|Allgemein|

IVW Quartalsauflagen des 4. Quartals 2019

Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) sammelt in ihrer quartalsweisen Veröffentlichung valide Daten für die Leistungskontrolle von Werbeträgern. Mit dem Beitritt zur IVW verpflichten sich die Verlage, regelmäßig die Auflagen ihrer Publikationen zu melden. Auch der Verband deutscher Lesezirkel ist hier gelistet und meldet die bundesweiten Auflagenzahlen je Quartal

20. Januar 2020|Allgemein|

EuGH-Urteil zu E-Books: Lesezirkel-Verband unterstützt Verlegerposition

In einem vielbeachteten Urteil des Europäischen Gerichtshofs hat dieser  entschieden, dass gebrauchte E-Books nicht weiterverkauft werden dürfen. Dabei hat das Gericht deutlich gemacht, dass für diese Form der „öffentlichen Wiedergabe“ zwingend vorab die Erlaubnis der Urheberrechtsinhaber eingeholt werden muss.  In einem aktuellen Interview mit der Frankfurter Allgemeine stellt Axel Walkenhorst, Vorsitzender des Verbandes Deutscher

20. Dezember 2019|Allgemein|